Teamcaptains finden ihre Kapitänin

Aufmacher_1Sylvias Etappensieg ist ein besonders schweres Stück Arbeit.  Bei diesem Biathlonturnier der Teamcaptains des TargobanRUNs muss sie sich durch Vorrunde und Viertelfinale kämpfen, bevor sie im Halbfinale den Etappenschnellsten und im Finale den bis dahin besten Schützen der Etappe besiegt. Hier nochmal der Verlauf:

Vorrunde

OIQ_5591Stark erkältet tritt die 34-jährige Bochumerin Sylvia Brauckmann (im blauen T-Shirt) an, die im IT-Einkauf bei der Stadt Duisburg arbeitet und sich ihre Biathlonpremiere nicht nehmen lassen möchte. Viermal starten sei mit der Erkältung wohl eher nicht möglich meint die passionierte Bauchtänzerin, die mit ihrer Tanztruppe wöchentlich trainiert und auch auftritt, vor dem ersten Start. Doch wer denkt jetzt schon ans Finale…? Ihre Gegnerin ist Manuela Hoeltgen, Vermessungstechnikerin des Regionalverbandes Ruhr. 2011 war sie Jahrgangsbeste unter 51 Vermessungstechikerinnen. Am Biathlongewehr findet sie nicht die richtige Vermessung, während Sylvia Brauckmann als Drittbeste ins Viertelfinale stürmt und sich einen zweiten Einsatz zumutet.

Viertelfinale

V3Letzte Dame unter den Finalisten ist nun Sylvia Brauckmann, die erkältungs-gehandicapte IT-Beamtin der Stadt Duisburg. Ihr Gegner im 3. Viertelfinale ist der ausdauerstarke Jürgen Binias, der sich auf der 400 m-Strecke rund 40 m Vorsprung herausläuft. Doch Sylvia gehört auch in dieser zweiten Runde zu den Top-Schützen, bleibt trotz des Rückstandes ganz ruhig und setzt 4 von 5 Schüssen ins Ziel. Das reicht fürs Halbfinale. Hoffentlich reicht auch ihre Kraft.

Halbfinale

H2Wer folgt Kai ins Finale? Der starke „Fischer“ oder die geschwächte Bauchtänzerin? Sylvia wird ihre Chance gegen den schnellen Stefan im Schießen suchen müssen. Wie erwartet holt Stefan in der „Loipe“ einen Vorsprung heraus. Doch zwei Fehlschüsse geben Sylvia die Chance, mit 4 oder 5 Treffern ins Finale einzuziehen. Ist sie wieder so cool wie im Viertelfinale? Kurzer Konzentrationsaufbau und dann geht es los. Nach 3 Schüssen gleicht sie zum 3:3 aus. Und schon mit dem 4. Schuss erreicht sie das Finale. Auch den 5. Schuss setzt sie ins Schwarze und ist damit zusammen mit Kai Pilgermann die einzige mit einem fehlerlosen Schießergebnis. Wir dürfen uns also auf ein würdiges Finale freuen.

Das Finale

FWo nimmt diese Frau die Kraft her? Nur rund 10 Minuten sind seit ihrem Halbfinale vergangen und Sylvia Brauckmann gibt das Signal, bereit zu sein für das Finale gegen den nun durchaus übermächtig erscheinenden Kai Pilgermann, der nicht nur schnell in der Thoraxtrainer-Loipe ist, sondern auch alle seine 10 Schüsse des Viertel- und Halbfinals ins Schwarze gesetzt hat. Wo liegt nun Sylvias Chance? Vielleicht darin, dass wir nach dem Wechsel zu den 60 mm-Zielen für die beiden Runden zuvor nun für das Finale wieder zu den 30 mm-Zielen wechseln? Das Duell der beiden Besten soll also unter möglichst originalen Biathlonbedingungen stattfinden. Das Startsignal ertönt und rasch kann man sich nur noch wundern. Auch in diesem 4. Duell kann Sylvia ihr Tempo aus dem 1. Lauf nochmals gehen. Kai geht mit „nur“ rund 40 m Vorsprung ins Schießen. Wie sich die Bilder gleichen. Die kurze Erholungspause von Sylvia vor dem Schießen und dann taucht sie in eine „Konzentrationsblase“ ein, erzielt auf die kleinen Ziele starke 3 Treffer und gewinnt gegen den etwas enttäuschten Kai mit 3:1 Treffern.

OIQ_5753Die bislang insgesamt 30 Biathlon auf Schalke-Touretappen haben nun erst zum zweiten mal eine Siegerin. Ein schöner Zufall ist, dass unsere erste Etappensiegerin, Marina Pick (links im Bild), hier in Duisburg die zweite Siegerin, Sylvia Brauckmann höchstpersönlich ehrt. Marina, die im vergangenen November die Etappe in Willingen gewann und beim Finale auf Schalke unter 18 Etappensieger als einzige Dame tolle Gesamt-6. der Tour wurde, begleitet seither manche Etappe als Betreuerin. Am heutigen Morgen lehrte sie Sylvia den Umgang mit dem Biathlongewehr und nun steht die „Schülerin“ am 28.12. selbst im Tourfinale auf Schalke und wird sich dort mit den Etappensiegern aus 35 Städten messen. Wir freuen uns auf die große Kämpferin.