Der Gesundheitsmanager managt den Etappensieg

TMM_5226Die beiden einzigen Resultate mit fehlerfreiem Schießergebnis und damit die Plätze 1 und 2 dieser Etappe werden im Rahmen des BiathlonStaffel-Städteduells Rhede gegen Coesfeld erzielt. Die jeweils vier Starter der beiden Staffeln haben dabei genau die gleiche Distanz von 400 m auf dem Thoraxtrainer zurückzulegen, wie die Einzelteilnehmer und werden von uns daher auch mit ihren Einzelleistungen gewertet. In der Staffelwertung führt jeder der 5 Schüsse, der nicht ins Ziel trifft, zu einer 15 sekündigen Zeitaddition. Für Coesfeld starten die Triathleten Kai Kukielka, Roman Kemmerling, Jens Seggewiß und Langstreckenläuferin Carolin Aehling. Für Rhede starten die Handballerin des TV Rhede, Andrea Bläker, ihr Bruder, Christian, „unser“ Helfer Julian Kormann und Timo Schwarzenbart.

Kai Kukielka schießt als erster fehlerlos

Im Bild oben starten Kai Kukielka und Andrea Bläker unterstützt von den prima mitgehenden Zuschauern. TMM_5229Für die Spannung wäre es anders schöner gewesen, aber wir erleben die Entscheidung gleich bei den Startläufern. Der 22-jährige Coesfelder, Student für Gesundheitsmanagement im dualen Studiengang in Köln, läuft nicht nur sehr schnell, sondern ist auch im entscheidenden Augenblick hochkonzentriert am Biathlongewehr und schafft als erster des heutigen Tages 5 Treffer. Mit 2:28 Minuten bringt er seine Staffel nicht nur weit in Führung sondern übernimmt im Einzelwettbewerb die Etappenführung. Kai studiert neben seiner Arbeit als Gesundheitsmanager und hat aus Zeitgründen vor 2 Jahren mit dem Triathlon-Hochleistungstraining aufgehört. Der Trainingspartner von Jens Seggewiß wagt aber möglicherweise nach bestandenem Bachelor im Oktober ein Comeback. Bei der Biathlonetappe in Rhede reicht es für Kai auch ohne Training für den Etappensieg. Kollege Jens schafft zwar ein noch besseres Ergebnis als Kai, ist jedoch wegen seines Etappensieges in Coesfeld sozusagen außer Konkurrenz am Start. Im Finale am 28.12. auf Schalke werden die beiden Freunde dann erneut aufeinandertreffen. Vielleicht ist Kai dann schon wieder im Training? Wir freuen uns schon auf die Coesfelder Bande!