Simon_SchneidermannDirekt gegenüber des Südring-Centers erstreckt sich der Sportcampus der Universität Paderborn. Über Mittag am Freitag sind deshalb auch vermehrt Sportstudenten/innen auf einen Snack rübergekommen. Einige sprechen uns an, so auch Simon Schneidermann. Der 23-jährige Hobbyfußballer bei Tus Kartenhausen (Kreisliga) ist leidenschaftlicher Biathlonfan. Den Biathlon auf Schalke kennt er natürlich und möchte sich die Chance nicht entgehen lassen, im Wettbewerb um die 2 Gänsehaut-Tickets mitzumachen.

Sein Probeschießen ist vielversprechend, er trifft die verkleinerten 35 mm-Ziele aus gut 6 m Schießabstand sehr sicher, obwohl er kaum über Schießerfahrung verfügt, wenn wir das Blumenschießen auf dem Rummelplatz für die Freundin mal aussen vor lassen.

Los geht’s also mit dem 200 m Crosstrainerlauf und auch hier lässt er es zunächst einmal eher ruhig angehen. Nach der Etappe werden 31 Wettkämpfer eine schnellere Zeit geschafft haben als Simon, doch sie alle haben das Wesentliche nicht erreicht: ein fehlerloses Schießen. Das jedoch schafft Simon und, neben ihm, nur 2 weitere Teilnehmer an diesen beiden Etappentagen. Unter diesen Dreien ist Simon der Schnellste und holt sich in 2:12 Minuten den Etappensieg.

Den 28.12. hat der Fan des Zweitligisten Arminia Bielefeld bereits freudig im Kalender notiert. Gemeinsam mit seiner Freundin wird er zur Veltinsarena kommen und den Biathlon auf Schalke aus der Gänsehaut-Perspektive genießen. Im Tourfinale wird er ganz sicher beweisen, dass nur seine Fussballgunst zweitklassig ist.