Der Förderer wird Etappensieger

SandroAm Nachmittag kommt er als Zuschauer zur Biathlonarena. Sandro Baumanns hat nur wenige Meter entfernt sein eigenes Optikgeschäft auf der Hauptstraße. Der sportbegeisterte Wittlicher hat Gerolstein vor zwei Jahren als Standort für den Start in seine Selbständigkeit gewählt. Beim Thema Sportbrillen mischen sich Beruf und Leidenschaft bei ihm. Die Langstreckenläufer, Thorben Dietz, Andi Keil und Yannik Duppich unterstützt Sandro nach Kräften als Sponsor. So lernen wir ihn also zunächst als „Betreuer“ kennen. Doch dass der Optikermeister beim Biathlon auch selbst den optimalen Durchblick haben wird, ahnten wir da noch nicht. Bei den Staffelmeisterschaften geht der Handballfan für Gero-Team 2 an den Start und ist dort in 2:18 Minuten und 4 Treffern Staffelbester. Doch die Leistung reicht „nur“ zu Platz 2. Kurz vor Etappenende kitzelt den 40-Jährigen dann doch noch die Herausforderung. Seinen kraftvollen Stockeinsatz auf dem Thoraxtrainer kann Sandro auch bei diesem zweiten Versuch zur Geltung bringen. Doch wird er, als erster Wettkämpfer der heutigen Etappe, ein fehlerlosen Schießen schaffen. Mutig schnell beginnt er seine Schussserie, nachdem er kaum dreimal tief durchgeatmet hat. Der Treffer gibt ihm recht. jetzt kommt er in den Rhythmus, lässt rasch weitere Treffer folgen. Vor dem 5. Schuss ist die Pause etwas länger. Kommt nun etwa die typische Zitterpartie, wenn sich das Denkorgan vordrängelt? Nein, die Vorlage verwandelt er selbst, macht den 5. Treffer und freut sich riesig über den Etappensieg und die beiden VIP-Tickets für den Biathlon auf Schalke am 28.12. . Ob seine Freundin Nicole oder einer „seiner“ Läufer ihn zur VELTINS-Arena begleiten werden, dazu konnte er sich noch gar nicht entscheiden. Wie auch immer die Entscheidung ausfällt, wir freuen uns, dass wir auch auf der 13. Etappe wieder einen so sympathischen Etappensieger für das Finale auf Schalke gewinnen konnten!