Der zielsichere Viersener

Bild_20Andreas Kehren (im weissen T-Shirt) erweist sich im Probeschießen als ausgezeichneter Schütze. In mehreren Schussserien bleibt der Viersener fehlerlos. Doch jetzt am Sonntag in einen anstregenden Wettkampf gehen? Schließlich hat er seine Frau und die Eltern an seiner Seite und die möchten doch jetzt Essen gehen. Der Reiz der beiden VIP-Tickets für den Biathlon auf Schalke am 28.12. in der VELTINS-Arena ist zum Glück größer, so dass Andreas ins Duell mit Jelle Doridder startet. Kann Andreas die Bestleistung von 2:30 Minuten gefährden? Mit 50 Jahren ist er über seinen sportlichen Zenit ja auch bereits hinaus. Doch die Bestleistung von 2:30 Minuten erzielte mit Thomas Stullich ja ein 51-Jähriger. Das Alter ist also kein Argument. Und sportlich ist Andreas durchaus. Schwimmt und radelt, wann immer ihm der Job als Diplomingenieur für Lüftungs- und Klimatechnik die Zeit dafür lässt. Nach dem Start wird rasch deutlich, dass Andreas die Kraft für einen sehr schnellen 400m-Skilanglauf auf dem Thoraxtrainer haben wird. Auch Jelle läuft ein schnelles Rennen. Andreas läuft sogar unter 1:40 Minuten. Nun rückt die Etappenführung tatsächlich in Reichweite für ihn. Doch wie schießt er unter Belastung? Statt sich etwas Zeit vor dem ersten Schuss zu lassen schießt er sehr rasch…und trifft. Auch die nächsten Schüsse treffen ins Schwarze. 4 Schüsse, 4 Treffer. Wie viele Wettkämpfer haben wir im Laufe der Tour schon an diesem verflixten 5. Schuss verzweifeln sehen? Der Erfolg ist dicht vor Augen und lässt genau in diesem Augenblick die Hand zittrig werden. Und Andreas? Der lässt sich keine Sekunde mehr Zeit, als bei den Schüssen zuvor. Schießt…und trifft. 2:12 Minuten und 5 Treffer. Der Blick auf die Tourrangliste zeigt, dass Andreas die fünftbeste Leistung aller rund 800 Wettkämpfer dieses Jahres erreicht hat. Und tatsächlich bedeutet diese Leistung auch den Etappensieg für Andreas Kehren. Wir freuen uns schon auf ihn und seine Frau am 28.12. in der VELTINS-Arena, wenn er dort am Mittag gegen die Etappensieger der anderen Tourstationen zum Finale antritt und später den Biathlon auf Schalke aus der VIP-Perspektive erleben kann.