Nachbericht zur 13. Etappe 2018 von der Automechanika

Messebiathlon macht Laune

Für unseren Hauptsponsor und großartigen Partner, Euro Repar Car Service, macht die Biathlon-Tour vom 11.-15. September mit einem Mini-Biathlonstand auf Deutschlands größter Messe der Autobranche neben der IAA, der Automechanika in Frankfurt Station. Unmittelbar neben dem eindrucksvollen, zweigeschossigen Messestand unseres Partner ermittelt das Tour-Team über 4 Tage die Shootingstars und den besten Biathleten.

Das internationale Publikum nimmt diese Gelegenheit des Mitmachens, der Herausforderung als kleiner Ablenkung vom Businessalltag begeistert an. Alleine rund 400 Wettkämpfer testen im Shootingstar-Wettbewerb ihre Treffsicherheit unter Zeitdruck. Bei dieser Challenge versucht der Wettkämpfer in maximal 20 Sekunden 5 Treffer mit seinen 5 Schüssen zu erzielen. Unter den fehlerlosen Schützen gewinnt jener mit der höchsten Ringzahl aus seinen 5 Schüssen.

Euro Repar Car Service ehrte gleich 10 Wettkämpfer mit wertvollen Virtual Reality Brillen. Rund 50 Wettkämpfer wurden mit Shootingstar-T-Shirts und Medaillen ausgezeichnet.

Zahlreiche Manager, Mechaniker, Werkstattleiter und Ingenieure kamen gleich mehrfach täglich zum Mitmachen und es war eine Freude zu erleben, wie einfach Begeisterung entstehen kann, wenn Menschen sich einer kleiner Herausforderung stellen. Fast nebenbei entstanden dabei im Zusammensein wertvolle Kontakte.

Etappensieger Ronny Gatzke

Den Biathlonwettbewerb gewann mit Ronny Gatzke von der WOW, Würth Online World GmbH ein Aussteller, der beinahe jede seiner knappen freien Minuten während der Messetage am Biathlonstand verbrachte. Hunderte Trainingsschüsse schweissten zusammen und am Ende war das Biathlon-Team ähnlich happy über den Etappensieg des sympathischen Leipzigers, wie der passionierte Radsportler selbst. In 2:42 Minuten und dem fehlerlosen Schießen mit 5 Treffern löst der Außendienstleiter für Süddeutschland und die Schweiz das Finalticket und wird am 26./27. Januar 2019 in der Ruhpoldinger Chiemgau-Arena gegen die Etappensieger der weiteren Tourstädte im Finale den Biathlon-Tour-Champion 2018 ermitteln. Das Tour-Team freut sich schon auf das Wiedersehen mit Ronny.

Das Euro Repar-Team

Auch im Euro Repar-Team wachsen kommende Shootingstars heran. Das lässt sich durchaus auch symbolisch verstehen. Sein Ziel fest im Auge zu haben und nicht nachzulassen, bevor man seinen Volltreffer gelandet hat, das sind Fähigkeiten, die auf spielerische Weise am Biathlonstand bewusst werden und im Messealltag dann erfolgreich umgesetzt werden kann.

Das Biathlon-Tour-Team bedankt sich sehr herzlich beim gesamten Euro Repar-Messeteam für die freundliche Zusammenarbeit und die nette, freundschaftliche Atmosphäre, die das 4-tägige Event so angenehm machte.

Die Messe-Premiere der Biathlon-Tour macht definitiv Lust auf mehr.

Bilder: Daniel Holtschneider und Martin Bremer

Text: Martin Bremer