Last Minute: IQ-Sport auf der FIBO 2016

wenn die FIBO ruft, dann machen wir es natürlich möglich, auch wenn die Anfrage zum IQ-LaserBiathlon für die Fitnessbranche sehr kurzfristig kam.

Am Donnerstag und Freitag, den 7./8. April bietet das IQ-Team auf 20 qm in Halle 4.2 (Stand B32) eine „Mini-Version“ des Thoraxtrainer-Biathlons an und ermöglicht von 10 – 18 Uhr Wettkampfduelle.

Schlag den Star

Bildgalerie live vom IQ-Laserbiathlon mit Michael Rösch am 1. FIBO-Tag

OIQ_1919

Michael Rösch bei der Biathlon WM 2016.

Michael Rösch bei der Biathlon WM 2016.

Diese Duelle freilich haben es in sich. Denn alle 90 Minuten (10.30 / 12.00 / 13.30 / 15.00 / 16.30) erwartet Biathlon-Olympiasieger  Michael Rösch den besten Wettkämpfer der vorangegangenen Stunde zur ultimativen Herausforderung: 400 m werden dabei gegen den Staffel-Olympiasieger von Turin 2006 auf dem Skilanglaufergometer in der Doppelstocktechnik zurückgelegt, bevor das Schießduell mit 5 Schüssen Stehendschießen aus 5 m Entfernung auf 30 mm-Ziele die Entscheidung herbeiführt.

OIQ_0427

Wir bringen die Loipe gleich mit: Der Thoraxtrainer

Michael Rösch, der seit 2014 für Belgien startet und noch im März am Holmenkollen in Oslo Teilnehmer der Biathlon-WM 2016 war, wird an beiden Tagen als Duellant zur Verfügung stehen. Der 31-Jährige gibt damit auch etwas zurück an den Hersteller des Trainingsgerätes Thoraxtrainer. Mit diesem in Skandinavien entwickelten Skilanglauf-Ergometer konnte sich der ehrgeizige Sachse ideal auf die sportlichen Herausforderungen der Wintersaison vorbereiten. Insbesondere während seiner Verletzungsphase ermöglichte der Thoraxtrainer Michael Rösch die Fortsetzung eines kontinuierlichen, wettkampfspezifischen Trainings, ohne dabei die Regeneration seiner gerissenen Achillessehne zu gefährden. Seine Teilnahme an der Biathlon-WM in Oslo war unter diesen Gesichtspunkten ein Riesenerfolg.

Rückblick

IQ-LaserBiathlon auf der FIBO 2014

IQ-LaserBiathlon auf der FIBO 2014

Eines der ersten Indoor-Events der IQ-Laserbiathlon-Tour war  im April 2014 die FIBO. Wir erlebten seinerzeit an den 4 Tagen in der Kölner Messe so viel Biathlonbegeisterung, dass die FIBO doch auch eine Art Initialzündung war für die großen LaserBiathlon-Touren, die wir seit 2015 ausrichten. Nun könnte die FIBO 2016 mit Schlag den Star erneut eine Initialzündung werden?

Autor: Martin Bremer

So berichtet die FIBO über den Promi-Biathlon mit Michael Rösch