13./14. Juni 2018: Die Biathlon-Tour in Fürth

 

 

………………………………………………………………………………………………………………………….

Etappengastgeber: Sportservice der Stadt Fürth

Mittwoch/Donnerstag, 13./14.06.  15 – 22 h

Veranstaltungsort: Fürther Freiheit

……………………………………………………………………………………………………………………………..

1. Fürther Citybiathlon zum Stadtjubiläum

Dieser zweitägige Citybiathlon während der Sportwoche zum 200-jährigen Stadtjubiläum auf der Fürther Freiheit wird veranstaltet vom Sportservice der Stadt Fürth in Kooperation mit der Biathlon-Tour und bietet 2 besondere Highlights:

Der Firmenbiathlon

am Donnerstag, den 14.06. findet von 16.30 – 22 Uhr der 1. Fürther Firmenbiathlon mit bis zu 70 vierköpfigen Teams auf der zur Biathlonarena mit 300 m-Laufrunde umgebauten Fürther Freiheit statt. Bis zu 10 Firmen-Teams starten jeweils in einem Rennen gegeneinander. Jeder Wettkämpfer legt 3 x 300 m im Laufschritt zurück. Dazwischen 2 Stehendschießeinheiten mit 5 Schüssen aus 10 m Entfernung auf 45 mm-Ziele. Für jeden Fehlschuss wird eine ca. 50 m-Strafrunde absolviert. Die 7 Siegerteams  bestreiten das Finale um 21.15 Uhr um den Titel des Firmenbiathlon-Champions.

Übungszeiten

Für diese Veranstaltung kann am Wettkampftag ab 15 Uhr an der Biathlonarena auf der Fürther Freiheit geübt werden. Wie gewohnt bei der Biathlon-Tour ist der Wettkampf offen für jeden. Vorkenntnisse sind überhaupt nicht nötig und Anfänger besonders herzlich willkommen.

Ausschreibung und Anmeldung

Die Ausschreibung mit allen Details zu den beiden Wettbewerben (Startzeiten, Modus, Startgebühr, Siegerpreise, Wettkampfbekleidung) steht auf chipzeit.de für Sie bereit.

Anmeldung bei www.chipzeit.de unter Angabe von Namen, Vornamen und Jahrgänge aller Teilnehmer. Ebenso werden die Mailadresse des Teamkapitäns und der Teamname benötigt. Bitte beachten! Sie starten in der von Ihnen angemeldeten Reihenfolge.

Firmenbiathlon

Fürths Firmen, Unternehmen, Behörden und Einrichtungen sind eingeladen, mit Staffeln aus 4 Personen, gerne auch gemischte Teams, am Firmenbiathlon am 14.06. von 16.30 – 22 Uhr teilzunehmen.

  • Zeitplan:
  • 15.00 Uhr: Beginn des Rahmenprogramms
  • 15.30 Uhr: „Warm-Up“ mit der Möglichkeit des Einschießens
  • 16.30 Uhr: Start Gruppe A
  • 17.10 Uhr: Start Gruppe B
  • 17.50 Uhr: Start Gruppe C
  • 18.30 Uhr: Start Gruppe D
  • 19.10 Uhr: Start Gruppe E
  • 19.50 Uhr: Start Gruppe F
  • 20.30 Uhr: Start Gruppe G
  • 21.15 Uhr: Start des Finales (Alle Erstplatzierten der Gruppen A-G)
  • 21.45 Uhr: Siegerehrungen
    22.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Jeder Teilnehmer legt im Laufschritt eine 300 m-Strecke auf der Fürther Freiheit zurück bevor die ersten 5 Schüsse Stehendschießen anstehen. Für jeden Fehlschuss absolviert der Schütze eine ca. 50 m kurze Strafrunde. Es folgt der 2. Laufabschnitt über 300 m und das 2. Schießen mit 5 Schüssen. Bei Fehlschüssen sind noch Strafrunden zu laufen,  im Anschluss sind es noch 300 m bis zur Übergabe an den Staffelkollegen. Geschossen wird mit original Biathlongewehren, die zu gänzlich ungefährlichen Lichtzielgeräten umgebaut wurden, aus 10 m Entfernung auf Ziele mit 45 mm Durchmesser.

Es ist ein Event mit jeder Menge Teamgeist, Spaß und toller Stimmung an dem JEDER ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann! Es treten jeweils 10 Teams pro Rennen gegeneinander an. Das Siegerteam jedes Rennens erreicht das Finale um 21.15 Uhr. Die Finalteams gewinnen Sach- und Ehrenpreise. Alle Wettkämpfer erhalten eine Erinnerungsmedaille. Die Anmeldung ist bis zum 31.05. auf chipzeit.de möglich. Teilnehmerlimit: 70 Staffeln. Startgebühr: je nach Anmeldezeitpunkt 12-18 Euro pro Wettkämpfer. Abholung der Startunterlagen: am 14.06. ab 15 Uhr im Festzelt auf der Fürther Freiheit.

Mittwoch, 13.06. ab 15 Uhr:

Jedermann-Biathlon ohne Voranmeldung

Das Biathlonequipment

Alle Mitmacher dürfen sich auf faszinierendes, technisches Biathlonequipment freuen, denn die Schnupperschützen erfahren bei ihren 5 Schüssen nicht mehr nur, ob sie getroffen haben, sondern auch, wie gut der Schuß auf einer 10er-Ringscheibe tatsächlich war. Das Display ermittelt automatisch die Ringzahlsumme der 5 Schüsse, so dass sofort ein Lerneffekt stattfinden kann.

Der Biathlon-Wettkampf

Wer mehr will, tritt zum Cardio-Biathlon-Duell an,  bei dem ein 400 m langer Skilanglauf auf dem Thoraxtrainer bewältigt werden muss, bevor die Duellanten ihre Zielsicherheit bei 5 Schüssen Stehendschießen aus 10 m Entfernung auf die 45 mm-Biathlonziele beweisen können. Euer Schießen ist damit zwar nur halb so schwierig, wie es die Biathlonprofis etwa bei den Olympischen Spielen haben, aber der magische Moment des Biathlons, das Schießen nach körperlicher Belastung wird für Euch dennoch zur großen Herausforderung. NEU ist: Jeder Wettkämpfer, der diese Herausforderung meistert und 5 Treffer erzielt, erhält direkt nach seinem Wettkampf das original Shootingstar-Tour-T-Shirt als Anerkennung überreicht. Die Teilnahme am Mittwochs-Biathlon in Fürth ist kostenlos.

Tagessieg und Siegerpreis

Tagessieger wird der Schnellste der fehlerlos schießende Wettkämpfer. Zur Orientierung: HIER geht es zu den besten 1000 Wettkampfergebnissen der Tour 2017. Den Etappensieger erwartet ein einzigartiger Preis. Sie oder er darf sich auf das Biathlon-Erlebniswochenende im bayerischen Ruhpolding freuen und wird dort Ehrengast des Biathlon-Olympiasiegers Fritz Fischer sein, der Dich einen Tag lang in der weltbekannten Chiemgau-Arena auf Langlaufski und am Kleinkalibergewehr trainiert. Auf den Spuren von Laura Dahlmeier bereitest Du Dich auf das Tourfinale aller Etappensieger am Nachmittag vor, das ebenfalls in der Chiemgau-Arena stattfinden wird. Ein geselliger Almabend mit allen Etappensiegern bringt Gaudi und echtes Alpenfeeling. Dieses Wochenende wird am 26./27. Januar 2019 stattfinden.