14. Etappe 2018: Der Etappensieger aus Marl im Porträt

Tagessieg für den besten Läufer: Lukas Pohlmann

Überragender Wettkämpfer im Team der Sparkasse Vest Recklinghausen ist der 18-jährige Basketballer Lukas Pohlmann. Auch 6 Fehlschüsse und damit 6 Strafrunden mit rund 300 zusätzlichen  Metern hindern den nahezu täglich trainierenden Sportler nicht daran, die schnellste Zeit aller 60 Wettkämpfer zu erzielen. In 7:46 Minuten bewältigt Lukas, der für die Citybaskets Recklinghausen aufläuft, die ca. 1500 m Laufstrecke inklusive der beiden Schießeinheiten und der 6 Strafrunden. Unter 8 Minuten bleibt, außer Lukas, nur der amtierende Champion der Biathlon-Tour, Triathlet Manuel Steffen (7:51). Als bester Biathlet des Tages qualifiziert sich Lukas für das Finale der Biathlon Deutschland-Tour am 26./27. Januar in Ruhpolding und wird dort in der bekannten Chiemgau-Arena auf Ski und am Kleinkalibergewehr gegen die Etappensieger der anderen Tourstationen um den Titel des Tourchampions kämpfen. In seinem Siegerpreis inbegriffen ist der Trainingskurs bei Biathlon-Olympiasieger Fritz Fischer, die Übernachtung vom 26. auf den 27. Januar im Athletenhotel für 2 Personen, sowie der gemütliche Championsabend in der Zirmbergalm mit allen Etappensiegern und Begleitern. Lukas wird zusammen mit seinem Vater, Armin, nach Ruhpolding kommen. Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit mit den beiden sympathischen Pohlmanns.