Zielsicheres Vellmar 2017

Die Spitzenposition wechselt nach Nordhessen

Das macht gleich Laune. Respekt vor den Roten Socken. Das, was die Bürger von ihnen im Rathaus erwarten, „kraftvoll, schwungvoll, treffsicher“, das zeigen die 4 Politiker auch hier als Biathlonstaffel. Der Faktionsvorsitzende, Walter Brück, kann den 2. Vorsitzenden der Wintersportabteilung, Udo Radke, auf der 400 m-Strecke im kräftezehrenden Langlaufsimulator „Thoraxtrainer“ mit kraftvollen Doppelstockschüben deutlich distanzieren. Doch am Biathlongewehr wendet Udo Radke das Blatt, schafft 4:1 Treffer und muss nur 15 Sekunden für seinen Fehlschuss „abbrummen“, während der Fraktionsvorsitzende 60 Sekunden warten muss, bevor er Bürgermeister Manfred Ludewig auf die 2. Runde schicken kann. Mit 17 Sekunden Vorsprung geht es also für den Sportwart der Wintersportler, Cornelis Witte (im nebenstehenden Bild), weiter. Doch der Bürgermeister wandelt seine 17 Sekunden Rückstand in 17 Sekunden Vorsprung für die SPD um, weil er mit 4:2 der bessere Schütze ist und auch 4 Sekunden schneller in der Loipe ist, als Cornelis Witte. Auf der 3. Runde zahlt sich für die SPD die Nachwuchsarbeit aus. Student Goran Latif (nebenstehendes Bild) spielt Basketball und ist Fitnessfan. Letzteres verhilft ihm zu einem ganz flotten 400 m Langlauf und die Präzision beim Basketball kann der 26-Jährige auch auf das Biathlonschießen übertragen. 2:14 Minuten und 4 Treffer bedeuten in der Einzelwertung am Ende Platz 4 unter 40 Wettkämpfern. Im Staffelduell baut er den Vorsprung der SPD auf die Wintersportler aus, jedoch nur ein wenig, weil Manfred Vornehm (im Bild darüber) in 2:30 Minuten mit 3 Treffern ebenfalls ein ausgezeichnetes Resultat erzielt. Doch 47 Sekunden Vorsprung sind nun schon ein gewisses Polster für den Kreistagsabgeordneten, Oliver Ulloth, der als Schlussläufer der „Roten Socken“ ins Duell mit Arno Hastenpflug geht. Doch nervenstark bringt der SPD-Politiker den Sieg für sein Team mit 3 Treffern nach Hause und trägt zum Gesamtergebnis von 11:38 Minuten bei. Mit diesem Ergebnis setzt sich das VIP-Team Vellmar im Tour-übergreifenden Wettbewerb Zielsicherste Stadt  auf dieser 13. Etappe mit 7 Sekunden Vorsprung auf Platz 1 vor das VIP-Team Olpe, das am Wochenende zuvor erst mit 11:45 Minuten die Führung dieses Wettbewerbs errungen hatte. Herzlichen Glückwunsch!