22. Etappe 2017: Der Sieger aus Bonn-Buschdorf im Porträt

Der Karnevals-Präsident schafft’s ins Finale

Wenn es für die sympathischen Karnevalisten noch eines Trostes bedurft hätte, dann wäre er hiermit erbracht: Einer der Ihren ist Buschdorfs bester Biathlet und zieht mit Pauken, Trompeten und dreifachem Alaaf ins Tourfinale auf Schalke ein. Der 1. Vorsitzende, Joachim Engel, krempelte die Ärmel hoch und übernahm es höchst selbst. Immerhin schon 58-jährig und damit der bisherige Senior unter den nunmehr 22 Etappensiegern der Tour 2017 schafft der gar nicht mal so Sport-versessene Buschdorfer Karnevalschef im letzten Vorlauf mit 2:14 Minuten und 5 Treffern den schon kaum mehr für möglich gehaltenen Finaleinzug für sein Team. 2 Sekunden liegt er damit vor Sebastian Kraus, dessen Revanche ja dann im Staffelfinale nicht lange auf sich warten liess. Mit Fahrradfahren und Fitnesstraining, so der Etappensieger, wird er sich für das Finale am 28.12. in Form bringen. Doch für ihn gilt: Dabei sein ist alles. Dabei sein, werden an jenem letzten Mittwoch des Jahres an der VELTINS-Arena auch seine Frau, Margret, sowie das Prinzenpaar, Alexander der II und Natalie die I. . Beide haben sich in voller Karnevalspracht angesagt und zahlreiche weitere Buschdorfer Karnevalisten möchten den Vorsitzenden bei seiner nächsten großen Biathlonaufgabe unterstützen. Wir freuen uns schon auf Joachim und seinen Buschdorfer Fanclub beim Finale auf Schalke!